Hauptmenü

Gemeinsame Mitarbeitervertretung der Propstei Salzgitter-Lebenstedt


Direkt zum Seiteninhalt

Wahl 2021

Über Uns

Bis zum 30. April 2021 werden die neuen Mitglieder der Mitarbeitervertretungen gewählt.

7 Bedenken, mit denen wir aufräumen wollen:

1. Ist da nicht großes Fachwissen nötig?
Keine Sorge. Alles ist durch Fortbildung und durch die Unterstützung der anderen Mitglieder erlernbar. Wir waren alle mal „Neulinge“.

2. Wie viel Zeit, wie viele Termine muss ich einplanen?

Wir entscheiden gemeinsam, wann wir uns treffen. Auf jeden Fall finden regelmäßige Sitzungstermine alle 14 Tage mit ca. 2 Stunden statt. Danach entscheidet jeder für sich, wie viel Zeit noch einsetzbar ist. Es ist auch möglich, zusätzliche Stunden aus dem MAV-Kontingent zu erhalten.

3. Ich arbeite nur wenige Stunden in der Woche, kann ich mich trotzdem einbringen?

Aber natürlich, die Arbeitszeit spielt keine Rolle und ist auch keine Voraussetzung für die MAV-Arbeit.

4. Was mache ich, wenn mein Chef/meine Chefin etwas dagegen hat?
Warum denn? Wir können das gemeinsam klären. Grundlage für unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit ist das MVG.

5. Kann ich mich wählen lassen?

Wer am Wahltag min. 6 Monate beim Träger beschäftigt und nicht länger als 6 Monate beurlaubt ist, kann sich aufstellen lassen.

6. Wie gehe ich dann mit Konflikten in meiner eigenen Einrichtung um?

Interessenskonflikte zwischen Arbeitnehmer und Dienststelle werden durch die Gesprächsbereitschaft der anderen Mitglieder aufgefangen.

7. Was ist meine Tätigkeit in der MAV?

Innerhalb des Teams wird gemeinsam entschieden, wer was tun möchte.

Darum lasse ich mich aufstellen:

Fabelhaft informiert
Solidarität leben
Informationen, über den Tellerrand hinaus, erhalten
Sicherheit in einer geschützten Gruppe, in einem anderen Team
Wertschätzung erfahren



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü